Das Advanced ESD-Plugin bietet folgende grundlegende Konfigurationsmöglichkeiten:



  • Anzahl möglicher Downloads für ESD: Begrenzt die Häufigkeit, wie oft eine Datei heruntergeladen werden kann
  • Fehlermeldung nach zu vielen Downloads: Versucht ein Kunde eine gekaufte Datei öfter herunterzuladen, als es das gesetzte Limit erlaubt, dann erscheint diese Meldung. Als Shopbetreiber können Sie dem Kunden in der jeweiligen Bestellung das Limit manuell auf Anfrage wieder nach oben korrigieren.
  • Fehlermeldung, wenn die Datei nicht gefunden wurde: Offenbar ist der Download auf dem Server nicht mehr verfügbar
  • Fehlermeldung, wenn die Datei noch nicht veröffentlicht wurde: Diese Meldung erscheint, wenn ein Kunde eine Datei herunterladen möchte, die im Vorverkauf bestellt wurde und noch nicht erschienen ist.
  • Zusatzinfo in sOrder: Bei Vorbestellungen, also dem Kauf von ESD-Artikeln mit einem VÖ-Datum in der Zukunft, wird dieser Text in der sOrder ausgegeben.
  • ESD als Gast kaufen: Im Shopware-Standard sind Gastkäufe von ESD-Artikeln nicht erlaubt. Sie können diese Funktion hier aktivieren. Gastkunden haben dann die Möglichkeit, ESD-Artikel zu kaufen. Den Download können Sie über einen per Mail versandten Download-Link starten, für welchen auch die in Schritt 1 definierte Limitierung gilt.
  • Mit Version 1.6.1 kommt der Eintrag "Download für registrierte Benutzer" dazu: Hiermit kann konfiguriert werden, in welcher Form registrierte Benutzer (Kunden) Zugriff auf die Downloads erhalten.
    • "Nur Account-Download" sorgt dafür, dass registrierte Benutzer keinen Download-Links per Mail erhalten. 
    • "Nur Download-Links" entfernt alle Account-Download-Möglichkeiten und sendet nur die Download-Links
    • "Download-Links und Account-Download" lässt sowohl den Account-Download als auch die Download-Links zu
WICHTIG:
In vorherigen Versionen waren die Fehlermeldungen immer über ein Editor-Feld frei konfigurierbar. Leider hat deren Verwendung auf manchen System unvorhergesehene Nebenwirkungen, weshalb ab Version 1.5.6 ein separater Backend-Eintrag erstellt wurde, um weiterhin die Möglichkeit zur freien Konfiguration zu bieten.

    

Unter "Einstellungen" taucht jetzt (wie im linken Bild ganz unten) der zusätzliche Eintrag "EnhancedEsd Konfiguration" auf, die eine Auflistung aller frei konfigurierbaren Felder gibt (s. rechtes Bild).
Beim Editieren der Einträge öffnet sich ein Fenster, das die gewohnte frei Konfiguration ermöglicht (s. unten).